Datenverarbeitung-Informationsblatt der Webseite www.schmiedezaunprofi.at 
bzgl. der mit der Registrierung auf der Webseite zusammenhängenden Datenverarbeitung
 
1. Auszug
 
Beschreibung der personenbezogenen Daten: Namen, Telefonnummer, Postleitzahlen und E-Mail-Adressen der registrierten Personen
Umfang der personenbezogenen Daten Die durch die auf der Webseite registrierten betroffenen Personen freiwillig angegebenen persönlichen Daten /Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postleitzahl/
Zweck der Datenverarbeitung: Das Erfassen und die Speicherung der personenbezogenen Daten während der Registrierung auf der Webseite.
Auftragsverarbeiter und maßnahmentechnische Beschreibung, sie treten mit den Daten während ihrer Tätigkeit (Systemoperation) in Kontakt. Gemäß den Anweisungen des Betreibers der Webseite www.schmiedezaunprofi.at gewährleistet der Auftragsverarbeiter während seiner Tätigkeit das Hosting der Webseite. Die Durchführung von IT-Operationen.
Auftragsverarbeiter: UNAS OnlineKft. als Auftragsverarbeiter und Hosting-Dienstleister.
Betroffene Personen Die auf der Webseite www.schmiedezaunprofi.atregistrierten Personen
Datenquelle: Die Daten werden direkt von der auf der Webseite registrierten Person erfasst. 
Dauer der Datenverarbeitung Die Registrierung auf der Webseite, solange bis die betroffene Person die Löschung/das Vergessenwerden ihrer Daten nicht beantragt, höchstens aber 2 Jahre lang.
Datenübermittlung Im Falle eines Ersuchens an die zuständigen Behörden im Falle der durch die Rechtsvorschriften bestimmten Voraussetzungen und auf die darin festgelegte Art und Weise.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung § 5 Abs. 1 lit. a) des Gesetzes Nr. CXII von 2011 über das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und die Informationsfreiheit, die Verordnung Nr. 679/2016 des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) („DSGVO“)

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Name des Verantwortlichen:
 
ZAUNSYSTEM Kereskedelmi Korlátolt Felelősségű Társaság,H-2029 Budakeszi Kert utca29. 
Telefonnummer: […]
E-Mail: zaun@schmiedezaunprofi.at
Webseite des Verantwortlichen: www.schmiedezaunprofi.at
 
3. Name und Kontaktdaten des Auftragsverarbeiters:

A) Der Name des Auftragsverarbeiters, der das zum Betrieb der Webseite erforderliche Hosting gewährleistet:
 
UNAS Online Kft.
Adresse: H-9400 Sopron, Major köz 2. I. em. 2.
Telefonnummer: +36 99 200 200 E-Mail:unas@unas.hu
 
4. Die Tatsache der Datenerhebung, die Rechtsgrundlage und der rechtliche Hintergrund der Datenverarbeitung

Die www.schmiedezaunprofi.at erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen (Name, Telefonnummer, PLZ, E-Mail) in der im vorliegenden Datenverarbeitungsinformationsblatt genannten Form und gemäß den betreffenden Rechtsvorschriften.
 
Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung  bilden § 5 Abs. 1 lit. a) des Gesetzes Nr. CXII von 2011 über das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und die Informationsfreiheit (nachfolgend: „Infotv.“), das Gesetz Nr. V von 2013 über das ungarische Bürgerliche Gesetzbuch sowie Präambel 32-32 und Artikel 4 Ziff. 11 und Artikel 6 Ziff. (1) a.) der Verordnung Nr. 679/2016 des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) („DSGVO“).
 
 5. Begriffsbestimmungen
 
   1. personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann (Artikel 4. Ziff. 1 der GDPR)
 
   2. besondere Kategorien personenbezogener Daten“ personenbezogene Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person (Artikel 9. Abs. 1 der GDPR)
 
 
   3. Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung (Artikel 4. Ziff. 2 der GDPR)
 
   4. Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken (Artikel 4. Ziff. 3 der GDPR)
 
   5. Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen (Artikel 4. Ziff. 4 der GDPR)
 
   6. Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden (Artikel 4. Ziff. 5 der GDPR)
 
   7. Dateisystem“ jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird (Artikel 4. Ziff. 6 der GDPR)
 
   8. "Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden (Artikel 4. Ziff. 7 der GDPR)
 
   9. Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet (Artikel 4. Ziff. 8 der GDPR)
 
  10. "Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung (Artikel 4. Ziff. 9 der GDPR)
 
  11. "Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten (Artikel 4. Ziff. 10 der GDPR)
 
  12. Einwilligung der betroffenen Person“ jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist (Artikel 4. Ziff. 11 der GDPR)
 
  13. Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten“ eine Verletzung der Sicherheit, die, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, zur Vernichtung, zum Verlust, zur Veränderung, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden (Artikel 4. Ziff. 12 der GDPR)
 
6.  Die betroffenen Personen und der Umfang der verarbeitbaren personenbezogenen Daten
 
Während der freiwilligen Datenbereitstellung der betroffenen Person kann die betroffene Person (freiwillig und zum Hochladen der auf der Webseite www.schmiedezaunprofi.at befindlichen beruflichen Angebotsanfrage) die folgenden Daten angeben
 
„Name“ der betroffenen Person, Zweck: Kommunikation, Identifizierung
„Telefonnummer“ der betroffenen Person, Zweck: Kommunikation 
„Postleitzahl“ der betroffenen Person, Zweck: Kommunikation 
„E-Mail-Adresse“ der betroffenen Person, Zweck: Kommunikation 
 
7. Der Zweck der Datenverarbeitung 

Das Erfassen und die Speicherung der bzgl. der Registrierung auf der Webseite www.schmiedezaunprofi.at erforderlichen personenbezogenen Daten. Die Datenverarbeitung wird aufgrund der auf der freiwilligen und angemessenen Unterrichtung der betroffenen Person basierenden Erklärung der betroffenen Person durchgeführt, die die ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Personen dazu enthält, dass ihre durch sie mitgeteilten personenbezogenen Daten während der Nutzung der Webseite verwendet werden. Die betroffene Person ist berechtigt, ihre Einwilligung im Falle einer auf ihrer Einwilligung basierenden Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird aber die Rechtsmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
 
Die Herausgabe der personenbezogenen Daten an Dritte oder an die Behörden – sofern die Rechtsvorschriften nichts anderes bestimmen – ist ausschließlich gemäß einem rechtskräftigen behördlichen Beschluss oder im Falle der vorherigen ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person möglich.
 
Zum Zeitpunkt der Angabe ihrer E-Mail-Adresse sowie ihrer während der Registrierung angegebenen Daten tragen die betroffenen Personen die Haftung dafür, dass die Angebotsanfrage von der angegebenen E-Mail-Adresse und durch die Verwendung der durch sie angegebenen Daten ausschließlich durch sie in Anspruch genommen wird. Mit Rücksicht auf diese Haftungsübernahme wird die mit der auf einer angegebenen E-Mail-Adresse oder durch die Daten beantragten Angebotsanfrage zusammenhängende Haftung ausschließlich durch die betroffene Person getragen, die die E-Mail-Adresse registriert und die Daten angegeben hat.
 
8.  Allgemeine Datenschutzrichtlinien
 
Die personenbezogenen Daten dürfen nur für festgelegte Zwecke, im Interesse der Rechtsausübung und der Pflichterfüllung verarbeitet werden. Die Datenverarbeitung muss in allen ihren Phasen dem Datenverarbeitungszweck entsprechen.
 
Während der Datenverarbeitung dürfen nur solche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die zur Verwirklichung der Datenverarbeitung unentbehrlich und für die Erreichung des Zwecks geeignet sind. Der Verantwortliche verarbeitet die angegebenen Daten für einen unbestimmten Zeitraum oder bis zum Widerruf der Einwilligung der betroffenen Person. Die personenbezogenen Daten dürfen – falls keine gesetzlichen Vorschriften vorliegen – ausschließlich im Falle der Einwilligung der betroffenen Person verarbeitet werden. Die personenbezogenen Daten bewahren diese Qualität während der Datenverarbeitung, bis ihr Kontakt mit der betroffenen Person wiederhergestellt werden kann. Der Kontakt mit der betroffenen Person kann wiederhergestellt werden, wenn  der Verantwortliche über die technischen Voraussetzungen verfügt, die zur Wiederherstellung erforderlich sind.
 
Über den Zweck der Datenverarbeitung hinaus ist eine eindeutige Mitteilung darüber zu veröffentlichen, wer die Daten erfassen und verarbeiten werden.
 
Die Speicherung der Daten ist im Verhältnis zum Zweck der Datenverarbeitung für einen zum Zweck der Datenverarbeitung erforderlichen Zeitraum auf sichere Weise zu verwirklichen.
 
Der Verantwortliche und der Auftragsverarbeiten sind verpflichtet, die Sicherheit der Daten zu gewährleisten und alle zur Geltendmachung der betreffenden Rechtsvorschriften erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen und die erforderlichen Verfahrensregeln zu bestimmen.
 
9. Die Qualität der Daten
 
Die sich auf die personenbezogenen Daten beziehenden Voraussetzungen während der Verarbeitung:
a) die Daten dürfen nur auf rechtmäßige Weise und nach Treu und Glauben erhoben und verarbeitet werden,
b) die Daten dürfen für festgelegte und legitime Zwecke gespeichert werden, und es ist untersagt, die Daten in einer davon abweichender Weise verwendet werden, 
c) die Daten müssen im Verhältnis zum Zweck ihrer Speicherung stehen und diesem Zweck zu entsprechen, und dürfen dies nicht überschreiten, 
d) die Daten müssen sachlich richtig und erforderlichenfalls auf dem neuesten Stand sein, 
e) die Daten müssen in einer Form gespeichert werden, die die Identifizierung der betroffenen Personen nur so lange ermöglicht, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.
 
10. Dauer der Datenverarbeitung
 
Der Betreiber der Webseite www.schmiedezaunprofi.at als Verantwortlicher verarbeitet die während der Registrierung in seinen Besitz gelangten personenbezogenen Daten 2 Jahre lang oder bis zum Widerruf der Einwilligung der betroffenen Person.
 
12. Der Zugang zu personenbezogenen Daten, Datenübermittlung
 
Zu den durch die Webseite www.schmiedezaunprofi.at registrierten personenbezogenen Daten dürfen der Verantwortliche und der offiziell beauftragte Auftragsverarbeiterpartner des Verantwortlichen – während des gemäß den Rechtsvorschriften bestimmten Zeitraums – (sowohl hinsichtlich der Systemverwaltung, als auch der Aufsicht und Wartung des Systems)  in einer geregelten und verfolgbaren Form Zugang haben. 
Der Staatssicherheitsdienst, die Polizei, die für die Ordnungswidrigkeiten zuständige Behörde, die Staatsanwaltschaft und das Gericht sind berechtigt, zur Durchführung der gemäß den Rechtsvorschriften bestimmten nationalen Sicherheits,- Strafverfolgungs-, Ordnungswidrigkeits- und Rechtsprechungsaufgaben dürfen Daten zu beantragen. Der Betreiber der Webseite www.schmiedezaunprofi.at ist verpflichtet,  der behördlichen Aufforderung nachzukommen und die Aufnahme zu übermitteln. Keine Daten werden ins Ausland übermittelt.
 
Google Analytics
 
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ('Google'). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
 
13. Datensicherheitsmaßnahmen
 
Der Betreiber der Webseite www.schmiedezaunprofi.at  erklärt, dass er angemessene administrative, technische, informationstechnische und mechanische Sicherheitsmaßnahmen getroffen hat, um die während der Registrierung auf der Webseite in seinen Besitz gelangten Daten vor unbefugtem Zugang,  vor der unbefugten Veränderung, Übermittlung, Offenlegung, Löschung oder Vernichtung sowie vor der unbeabsichtigten Vernichtung und Verletzung sowie vor dem sich aus der  Änderung der angewandten Technik ergebenden Unzugänglichwerden zu schützen.
 
Der Verantwortliche (oder sein Auftragsverarbeiter) übermittelt an Dritte keine personenbezogenen Daten. Dies gilt nicht für die potentiellen gesetzlich vorgeschriebenen obligatorischen Datenübermittlungen. 
 
Der Verantwortliche und  -in seinem Tätigkeitsbereich- der Auftragsverarbeiter sind verpflichtet, im Interesse des Schutzes der im automatisierten Datenbestand gespeicherten personenbezogenen Daten, der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung oder Verlust der Daten sowie zur Verhinderung des unberechtigten Zugangs, der unberechtigten Veränderung oder Verbreitung angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu treffen.
 
Der Verantwortliche ist verpflichtet, zum Zeitpunkt der Bestimmung und Anwendung der den Schutz der Daten dienenden Maßnahmen den jeweils aktuellen Stand der Technik zu beachten.

14. Rechte der betroffenen Person
 
Der betroffenen Person stehen die folgenden Rechte während der Dauer der Datenverarbeitung zu: 
 
- das Recht auf Information, /Artikel 12-14 DSGVO /
 
- Auskunftsrecht /Artikel 15 DSGVO/
 
- Recht auf Datenübertragbarkeit /Artikel 20 DSGVO/
 
- Recht auf Berichtigung /Artikel 16 DSGVO/
 
- Recht auf Löschung/auf Vergessenwerden /Artikel 17 DSGVO/
 
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung /Artikel 18 DSGVO/
 
- Widerspruchsrecht /Artikel 21 DSGVO/
 
Die betroffene Person ist berechtigt, während der Dauer der Datenverarbeitung den Betreiber der Webseite www.schmiedezaunprofi.at bzgl. der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten um Auskunft zu ersuchen. Der Betreiber der Webseite prüft den Widerspruch so bald wie möglich nach dem Einreichen des Antrags, spätestens aber innerhalb von 15 Tagen und trifft bzgl. der Frage ihrer Begründetheit eine Entscheidung und informiert den Antragssteller über seine Entscheidung schriftlich. In verständlicher Form informiert der Betreiber die betroffene Person über ihre verarbeiteten Daten, über den Zweck, die Rechtsgrundlage, die Dauer der Datenverarbeitung und – wenn auch Datenübermittlung durchgeführt wird – darüber, wer und zu welchen Zwecken die Daten erhalten oder erhalten haben.
 
Die betroffene Person ist berechtigt, dass der Betreiber der www.schmiedezaunprofi.at ihre Daten statt Löschung nur beschränkt, wenn sie einen Zweck bestimmt, der die Löschung ausschließt.
 
Die betroffene Person ist berechtigt, gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einen Widerspruch einzulegen,
 
-    wenn die Verarbeitung und Übermittlung der personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung der betreffenden Rechtspflichten der     www.schmiedezaunprofi.at sowie zur Geltendmachung des berechtigten Interessen von Dritten erforderlich sind, mit Ausnahme der obligatorischen Datenverarbeitung;
 
-  wenn die Verwendung oder Übermittlung der personenbezogenen Daten für Zwecke des Direktmarketings, der Meinungsforschung oder der wissenschaftlichen Forschung durchgeführt wird;
 
- im Falle von anderen gesetzlich bestimmten Gründen.
 
15. Rechtsbehelfsmöglichkeiten, Möglichkeiten der Geltendmachung von Rechten
 
Die Webseite www.schmiedezaunprofi.at verpflichtet sich, die bzgl. der Datenverarbeitung und des Datenschutzes gestellten Fragen innerhalb von 8 Tagen nach dem Zugang zu beantworten. Im Falle einer E-Mail ist der erste Arbeitstag nach der Zusendung als Zeitpunkt des Zugangs zu betrachten.
 
Die betroffene Person ist berechtigt, den Betreiber der Webseite www.schmiedezaunprofi.at als Verantwortlicher über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit schriftlich – ohne weitere formellen Bedingungen – wie folgt um Auskunft bitten:
 
in der Form eines per Post zugesandten Einschreibebriefes, 
sowie per E-Mail an zaun@schmiedezaunprofi.at.
 
Die betroffene Person ist berechtigt, die Auskunft über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die Berichtigung oder – mit Ausnahme der obligatorischen Datenverarbeitung – die Löschung/das Vergessenwerden/ oder die Beschränkung ihrer Daten anzufordern. Wenn der Verantwortliche ihren Antrag nicht erfüllt, informiert der Betreiber der Webseite www.schmiedezaunprofi.at die betroffene Person über die tatsächlichen und rechtlichen Gründe der Abweisung und über die Möglichkeit des gerichtlichen Rechtsbehelfs und des Ersuchens der Behörde schriftlich innerhalb von 25 Tagen nach der Entgegennahme des Antrags.
 
Zum Zeitpunkt der Umsetzung dieser Datenverarbeitungsvorgänge informiert der Betreiber der Webseite www.schmiedezaunprofi.at die betroffene Person. Der Verantwortliche führt die Auskunft nur dann nicht durch, wenn diese das berechtigte Interesse der betroffenen Person verletzt.
 
Die betroffene Person ist berechtigt, - mit Ausnahme der obligatorischen Datenverarbeitung – gegen die Verarbeitung ihrer Daten einen Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung oder Übermittlung der personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung der sich den Verantwortlichen betreffenden Rechtspflichten oder zur Geltendmachung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen, des Datenimporteurs oder von Dritten erforderlich sind und mit den berechtigten Interessen der betroffenen Person nicht vereinbar sind (z.B. wird zu Direktmarketing-, Meinungsforschungs- oder wissenschaftlichen Forschungszwecken durchgeführt).
 
Der Betreiber der Webseite www.schmiedezaunprofi.at prüft den Widerspruch der betroffenen Person innerhalb von 15 Tagen nach dem Zugang des Widerspruchs, trifft eine Entscheidung und teilt diese der betroffenen Person schriftlich mit. Wenn der Widerspruch annehmbar und begründet ist, trifft der Betreiber der Webseite www.schmiedezaunprofi.at bzgl. der Geltendmachung des Widerspruchsrechts – einschließlich der Betroffenheit des Auftragsverarbeiters – und bzgl. der Löschung/des Vergessenwerdens der Daten angemessene Maßnahmen.
 
Im Falle der Verletzung der Rechte der betroffenen Person ist die betroffene Person Berechtigt, gemäß § 22 Infotv. an das Gericht zu wenden und gemäß § 77-84 der EU Verordnung Nr. 679/2016 des Europäischen Parlaments und des Rates („DSGVO“) sowie gemäß dem Kapitel V Infotv. die Nationale Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit zu ersuchen, deren Kontaktdaten die folgenden sind:
 
Nemzeti Adatvédelmi és Információszabadság Hatóság
(Nationale Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit)
 
Postanschrift: HU-1530 Budapest, Pf.: 5.
Adresse: 1125 Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22/c
Telefon: +36 (1) 391-1400
Fax: +36 (1) 391-1410
E-Mail: ugyfelszolgalat@naih.hu
web: www.naih.hu














Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr infos.